Aktuelles

Helga Girkinger 01. Dezember 2014

Als ich auf Roman stieß, hatte ich schon einiges an Ausbildungen hinter mir. Die letzte war Matrix Energetics. Dann schenkte mir meine Freundin Gaby zu Weihnachten das erste Buch des genialen Trios „Christiane, Roman & Frank“ und sofort stand unsere Welt (also die von Gaby und mir) auf dem Kopf. YEA, das ist es! Das ist der direkte Weg zum bewussten Schöpfer, ohne Umwege.

Inzwischen sind 11 Monate vergangen und ich habe das Seminar „Lesen und Scannen von Datenbanken“ 2x und das „Wahrnehmungsseminar“ 1x mit großer Freude besucht. Allein die Begegnung mit Roman öffnet Tore im Inneren, es ist unglaublich. Inzwischen steht in unserem Haus eine große Pyramide und nichts ist so, wie es einmal war! Die meisten Bücher sind entsorgt, viele Störfaktoren aus dem Haus beseitigt. Dort, wo ich früher hirnte und trotz all meines Wissens nicht weiter kam, gibt es jetzt einen ganz einfachen Weg: In den 1. Raum „gehen“ und mich in meine Wahrhaftigkeit und Besonderheit verlieben. Und schon fühle ich mich super gut. Konsequentes Spielen macht den Meister, wobei die Betonung auf „Spielen“ liegt. Da wir die Pyramide besitzen, erinnert mich diese ständig an all das, was ich gelernt habe. Und ich spiele… und spiele… und spiele. Mein Mann spielt auch schon mit. Das macht echt Spaß.

Die Pyramide im Haus ist ein Schöpfer als Mitbewohner, der die Energien harmonisiert und enorme Kraft gibt. Sie erinnert mich ständig an meinen Schöpfer-Modus.

Manchmal holt mich die Menschlichkeit (so wie es Roman nennt) voll ein und ich lasse mich in emotionale Dramen verstricken. Doch da ich nun weiß, dass diese nichts mit meiner Wahrhaftigkeit zu tun haben, kann ich sie – im Allgemeinen – rasch hinter mir lassen: 1. Raum, der Bauplan startet, aus dem Wasserhaushalt die Emotionsfelder entlassen, dazu brauche ich gerade mal 2 Minuten.

Mit Roman als authentischem Vorbild schaffe ich es immer leichter, die reflexartig gestarteten Widerstände am schlechten Gefühl zu erkennen und mich auf die Besonderheit aller Erfahrungen – bei mir selbst und meinen Mitmenschen – einzulassen.

Danke Roman – JUJUUU!

Foto: Die große Pyramide in unserem Haus
Pyramide gold