Aktuelles

Annett 21. Mai 2015

Die letzten Wochen erscheinen mir oft so unreal, dass ich mich manchmal kneifen muss, um zu merken … ne, es ist doch alles real.

Im März wurde mir das Buch von Roman Hafner empfohlen “Die Reise als Schöpfer auf unserer Erde”.
Ich habe das Buch gelesen. Den Verstand habe ich völlig beiseite gelassen … sonst hätte ich das Buch nicht lesen können.
Danach war mir dann klar, nur lesen reicht mir nicht. Das Buch hat in meinem Inneren eine Tür geöffnet.
Und ab da ging alles ganz rasant.

Mitte April haben Roman und Christiane ein Bewusstseins-Seminar in Berlin gegeben. Ich hab sofort gebucht und mir Urlaub genommen. Es ging gar nicht anders, ich musste das alles mal live erleben. Ich wollte mehr wissen.
Dieses Seminar war ein Schlüsselerlebnis für mich. Die Erfahrungen waren so unbeschreiblich, so irre … dass ich teilweise dachte, ich drehe durch.
Im Seminar habe ich auch andere wunderbare Schöpfer kennengelernt. Ich bin sehr dankbar, dass sie mich in dieser turbulenten Zeit begleiten.
Seit dem ist nichts mehr wie es war.

Vor dem Seminar hatte ich schon einen Urlaub in Andalusien geplant … ich allein mit Rucksack. Es war wunderschön und genau passend.
Und auch hier sind mir Dinge passiert, die sind einfach nur total schräg.

Nach dem Urlaub war mir klar, dass ich meinen Job als Sekretärin in einem Büro (wo ich schon seit Monaten eine schlechte energetische Schwingung fühle) nicht weiterführen möchte.
Ich bereite meinen Ausstieg vor, indem ich ab Juni auf 80% reduziere und eine neue Teilzeitkraft einarbeite.

In meinem Inneren weiß ich, dass es nicht lange dauern wird, bis ich ein neues Job-Angebot bekomme – vielleicht in einem spanisch-sprechendem Land? Wer weiß … ich lass mich überraschen …

Wie ich das alles finanziell mache, weiß ich noch nicht (ich habe keine Reserven – hatte ich auch noch nie). Aber auch hier vertraue ich darauf, dass alles Nötige zu mir kommen wird.

Ich freue mich schon wahnsinnig, wenn ich ab Juni nur noch eine 4-Tage-Arbeitswoche habe und den freien Tag für Dinge nutzen kann, die mir Freude bereiten (Sprachen lernen, Cajón spielen, vor mich hin träumen …)

Juhu :-)