Aktuelles

Myriam 15. April 2015

Myriam aus der französischen Schweiz

Ich hatte meine Wahrnehmung unbewusst gebraucht und damit nie etwas richtig erfahren.

Seit ich vom Seminar zurückgekommen bin, kann ich das Gesicht und die Hände des Baumes aus meinem Küchenfenster sehen, er ist wie einen alten Freund !

Mein Sohn hatte zum ersten Mal einen Asthmaanfall. Ich habe versucht wahrzunehmen was er fühlt. Ich habe versucht die Wahrnehmungsübung auf meinem Sohn vor dem Einschlafen anzuwenden, aber ich bin schnell eingeschlafen (eigentlich, seit ich die Übung oft vor dem Schlafen gehen mache, schlafe ich schneller ein !) und während der Nacht habe ich wahrgenommen, was er im Hals spürte !

Manchmal höre ich etwas lauter, rieche ich etwas. Als ich laufen gegangen bin, habe ich plötzlich Pilze gerochen !  Ich habe auch einmal eine Musik wahrgenommen und da habe ich viel bemerkt.

Ich versuche jeden Tag mit meinen Wahrnehmungen zu spielen. Meinen Geist zu benutzen, es ist immer einfacher ihn wahrzunehmen, obwohl ich noch nicht viel mehr als beim Seminar erreicht habe :-(!

Die Übung, ein Objekt wahrzunehmen, habe ich mit meinen Sohn gemacht und wir hatten einige Wahrnehmung gleich gehabt!

Habe auch versucht den Genfer See wahrzunehmen, ich kann mich nicht mehr erinnern was ich genau wahrgenommen habe, aber es war ein ganz interessantes Erlebnis !

Ich versuche meine innere Musik wieder wahrzunehmen, habe es aber noch nicht erreicht.

Ich habe am Seminar viel Spaß gehabt !

Ich wollte noch eine Bemerkung machen, welche ich denke, kann für weitere Seminare und anderen Leuten auch helfen. Ich hatte in der letzten Zeit weniger Erfahrungen, es lag daran, dass ich Erwartungen hatte, aber ich hatte auch vergessen in den 1. Raum zu gehen, bevor ich eine Übung mache! Mit Gewohnheit hatte ich diese „Phase“ vergessen! Und diese ist am wichtigsten. Ohne diese „Phase“ sind wir in Emotionen und nichts passiert. Seit ich diese „Phase“ wieder mache…Yuhuu! Im Moment nehme ich wahr, was für verschiedene Möglichkeiten für Heilung es gibt.

Leider muss ich noch ein bisschen warten, damit ich meine Erfahrungen im Seminar über das Lesen und Scannen machen kann, da ich an Eurem nächsten schweizerischen Seminar nicht teilnehmen kann. Aber ich weiß, ich werde Euch wiedersehen.

Bis dann, wünsche ich Euch viel Spaß für weitere Seminare und….

Youhouu (Französisch im Text ;-))

Liebe Grüße aus der sonnigen Schweiz

Myriam